Dr. Ralf Schubert :: Musikerwitze - Musikwitze - News
Dr. Ralf Schubert
Hauptmenü
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

 Login speichern

Password vergessen?
Neu anmelden!
Zufallsbild
bild030990.jpg
Musikwitze : Musikerwitze
Geschrieben von Ralf am 14.03.2006 08:20:00 (5333 x gelesen)

Musikerwitze

Wird ein Gitarrist bei der Abschlussprüfung gefragt: "Was ist die Dominante zu H-Dur?" Sagt der Gitarrist: "Wieso? H-Dur ist doch die Dominante!"
(das schönste an dem Witz: Gitarristen verstehen ihn nicht...)

Was muss ein Musiker trinken, wenn er 0,5 Promille erreichen will? Drei Tage lang gar nichts.


Mitten im Sinfoniekonzert ruft vorne aus der ersten Reihe ein Mann lauthals: "Ist hier ein Arzt im Saal?" Eisernes Schweigen, alle, Musiker wie Zuhörer, versuchen sich wieder auf die Musik zu konzentrieren. Etwas später wieder das gleiche: "Ist hier ein Arzt im Saal?" Im Saal beginnt ein unruhiges Gemurmel, der Dirigent vergißt schon einen Einsatz, dirigiert aber eisern weiter. Noch einmal: "Ist hier ein Arzt im Saal?" Der Dirigent bricht ab, während sich in der letzten Reihe jemand erhebt: "Ja, ich bin Arzt. Was ist denn?" - "Ist das nicht ein herrliches Konzert, Herr Kollege!"



Der kürzeste Musikerwitz?
Ein Musiker geht an einer Kneipe vorbei.

Was sagt der Raver auf der Techno-Party, wenn sein Extasy aufhört zu wirken?
"Was ist denn das für eine sch... Musik hier!"

„Gm7 Bier holen“ - “Nee, D#m bis' du dran“


Ein Blinder und ein Tauber gründen eine Band.
Nach kurzer Zeit haben sie ihren ersten Auftritt.
Nach einer Weile fragt der Blinde: Du tanzen sie schon?
Darauf der Taube: Wieso, spielen wir schon?


Sagt ein Xylophon zum anderen: „Bist du aber behämmert!“

Welcher Musiker ist am klügsten?
Der Pauker.

Zwei reiche Damen im Konzert. Sagt die eine über den Tenor im engen Kostüm: "Der hat aber ein tolles Organ." Darauf die andere: "Stimmt, aber singen tut er auch nicht schlecht!"

Was ist der Unterschied zwischen einem Kamel und einem Musiker? Ein Kamel kann sieben Tage arbeiten, ohne zwischendurch zu saufen.

Warum hatte Bach so viele Kinder, Kant jedoch kein einziges?
Weil Bach sich auf die Kunst der Fuge verstand, während Kant nur das Ding an sich betrachtet hat.

Der Teenager spielt dem Vater die neuste Heavy Metal Platte vor: "Na Pappi, hast Du schon mal so einen tollen Sound gehört?" "Ja, und zwar vor ca. drei Wochen, als auf einer Kreuzung ein LKW vollbeladen mit Milchkannen mit einem Laster voller Schweine zusammenstieß..."

Was hat drei Beine und das Arschloch oben?
Ein Schlagzeughocker...

Was ist der Unterschied zwischen einer Bratsche und einer Waschmaschine?
Die Waschmaschine vibriert regelmäßiger, was rauskommt ist sauber und ins Schleudern kommt sie erst zum Schluss...

Wie nennt man einen Musiker ohne Freundin?
Obdachlos...

Was ist der Unterschied zwischen einem Schlagzeuger und einem Drum-Computer?
Der Drumcomputer wird nicht schneller. Und die Gemeinsamkeit? Beide haben kein Gehirn...

Was man heute Rap-Musik nennt, hieß früher Stottern und war heilbar...

Jedes Mal vorm Konzert geht der Bratschist vorher in seinen Garderobenschrank, nimmt einen Zettel, liest ihn und nimmt dann befriedigt Bratsche und Bogen unter den Arm, um auf die Bühne zu gehen. Dies sehen seine Kollegen und wollen nun natürlich wissen, was er da immer liest - gesagt, getan - beim nächsten Konzert schauen sie in seinen Schrank, entdecken dort den Zettel und lesen:
Bratsche links, Bogen rechts...

Warum sind Rockmusiker so schlechte Liebhaber? Weil sie den Verstärker nicht mit ins Bett nehmen können...

Was ist der Unterschied zwischen einem Kritiker und einem Eunuchen?
Da gibt’s keinen. Beide wissen genau, wie man es machen muss, können's aber nicht...

Klein Evi geht zu der Mutter und fragt: du Mami, "ist Gott schwarz oder weiß ?" Sagt die Mutter: "Gott ist schwarz und weiss!" Am nächsten Tag geht klein Evi wieder zu der Mutter und fragt: "ist Gott männlich oder weiblich?" Sagt die Mutter: "Gott ist männlich und weiblich!" Sagt klein Evi: "Ah, jetzt weiß ich wer Gott ist! Michael Jackson ist Gott!"

Meine Frau spielt ständig die beleidigte Leberwurst." "Hast Du's gut. Meine spielt Saxophon!"

Was sind 10 Akkordeons auf dem Meeresgrund? Ein guter Anfang!

Was ist das Lieblingsinstrument eines Mantafahrers?
Oh boooh eeh!

Wie nennt man die Tontechniker in Norddeutschland?
Die Halligen

Wie nennt man jemanden, der immer mit Musikern rumhängt und sie durcheinander bringt?
Schlagzeuger.

Warum sind Bratschen auf modernen CD-Einspielungen nicht zu hören? Weil die Technik inzwischen Aufnahmen ohne jegliche Nebengeräusche produzieren kann.

Was sitzt im Orchester und bohrt in der Nase?
Ein Bratscher, der das letzte aus sich herausholt!

In einem Eisenbahnabteil sitzen ein langsamer Bratscher, ein schneller Bratscher, ein Konzertmeister und ein Kontrabassist. Auf dem kleinen Klapptisch vorm Fenster liegt eine Tafel Schokolade. Der Zug fährt durch einen Tunnel, anschließend ist die Schokolade verschwunden. Wer hat sie genommen?
Der langsame Bratscher. Der Konzertmeister springt nicht für Schokolade. Bis der Bassist was mitbekommt, ist eh alles gelaufen. Und hast du schon mal einen schnellen Bratscher gesehen?

Wie heisst die Endrunde im Bratschistenwettbewerb? Achtelfinale

Warum wollen Musiker im Flugzeug immer in der ersten Reihe sitzen?
Damit beim Absturz der Getränkewagen nocheinmal vorbeikommt.

Wieviel mal lacht ein Hornist über einen Witz? Einmal: Wenn er ihn hört.
Wieviel mal lacht ein Trompeter über einen Witz? Zweimal: Einmal, wenn er ihn hört und nochmal, wenn er ihn versteht.
Wieviel mal lacht ein Tubist über einen Witz? Dreimal: Einmal, wenn er ihn hört, einmal, wenn man ihn ihm erklärt und nochmal, wenn er ihn versteht.
Wieviel mal lacht ein Schlagzeuger über einen Witz? Gar nicht: Er beginnt einen Kampf, weil er meint, die andern lachen über ihn.

Wie bringt man einen Gitarristen dazu, leiser zu spielen?
Man legt ihm ein Notenblatt vor. Und wie bringt man ihn dazu, mit dem Spielen aufzuhören? Man schreibt Noten drauf...

Es klingelt an der Tür. "Guten Tag, ich bin der Klavierstimmer." - "Aber ich habe sie ja gar nicht bestellt!" - "Sie nicht, aber ihre Nachbarn!"

An der Tür des Saales hing ein Schild: "Hunde müssen draußen bleiben."
Nach dem Konzert konnte man die handschriftliche Ergänzung lesen: "Der Tierschutzverein".

Bassist zum Schlagzeuger: "Sag mal, was issen eigentlich eine Synkope?" Schlagzeuger: "Deine Eins."

Wozu braucht eine Band überhaupt einen Schlagzeuger?
Einer muss ja schließlich den Bassisten zur Probe abholen, ihn waschen, anziehen - und dann so laut spielen, dass man ihn nicht hört.

Was denken Musiker während einem Live-Gig?
- Der Sänger: Die geile Schnitte in der ersten Reihe schnapp ich mir nach dem Konzert...!
- Der Keyborder: Mein Sound ist heute wieder so gut, ...so verdammt gut..., hach ist das heute wieder gut...!
- Der Gitarrist: Nach dem Auftritt dreh ich dem Mischer den Hals um...!
- Der Schlagzeuger: Wo bau ich bis zum nächsten Gig mein neues 18''er Pro Sonix ein... hmm...
- Der Bassist: E - E - E - E - A - A - A - A - B - B - B - B - A - A - A - A - ...

Was heißt "Schlagzeuger" auf chinesisch?
"No Tai Ming"

Was sind die drei ärgsten Feinde des Musikers?
Frische Luft, helles Tageslicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.

Dirigent: "Wir fangen nochmal an bei Takt 3!"
Ein Bratscher: "Wir haben keine Taktzahlen."

Kurz vor Konzertbeginn: Der Dirigent stellt fest, daß auf der Bühne der 1. Bratschist und der 1. Fagottist fehlen.
Er trifft beide in der Kabine hinter der Bühne. Der Fagottist lacht schallend, der Bratschist weint bitterlich.
Fragt der Dirigent: "Was ist denn los?" Antwortet der Fagottist: "Der Bratschist hat mich geärgert, da hab ich ihm ne Saite verstimmt."
"Na und", meint der Dirigent. Darauf der Bratschist: "Ja, der Mistkerl sagt mir ja nicht, welche..."

Was heißt Musiker auf Arabisch? – Machmalalla

Warum gehen Hornisten ungern auf Friedhof?
Zuviel Kreuze.

Fragt der Lehrer einen Schüler: "wie heißt du?" "Fritz." "und was willst du mal werden, wenn du groß bist?" "weiß ich nicht."
Fragt der Lehrer den nächsten Schüler: "wie heißt du?" "Heinz." "und was willst du mal werden, wenn du groß bist?" " weiß ich nicht."
Fragt der Lehrer den nächsten Schüler: "wie heißt du?" " weiß i nicht." "und was willst du mal werden, wenn du groß bist?" "Musiker."

"Angeklagter, Sie haben Ihrem Nachbarn eine Posaune gestohlen. Und dabei können Sie noch nicht einmal blasen!" " Stimmt, Herr Richter, er aber auch nicht!"

Wie nennt man es, wenn im Gottesdienst statt der Orgel der Posaunenchor spielt? Blas-Phemie

Warum haben alle Leute Angst, wenn jemand mit einem Geigenkoffer eine Bank betritt? Sie denken, es sei ein Gewehr drin und er würde es brauchen. Warum haben alle Leute Angst, wenn jemand mit einem Gitarrenkoffer eine Bank betritt? Sie denken, es sei eine Gitarre drin und er würde sie brauchen!

Solange man einen Klavierabend gibt und nicht in der Überzahl ist, ist alles OK.

Der Oberbürgermeister hatte Konzertkarten für Schuberts "Unvollendete Symphonie" geschenkt bekommen. Er war verhindert und gab die Karten an die Sachbearbeiterin für Organisationsfragen weiter. Am nächsten Tag fragte der Oberbürgermeister die Mitarbeiterin, wie ihr das Konzert gefallen habe. Statt zu antworten, überreichte im die Organisationsexpertin ein Memorandum, in dem es hieß:
- Für einen beträchtlichen Zeitraum hatten die vier Oboe-Spieler nichts zu tun. Ihr Part sollte deshalb reduziert werden. Dadurch würden auf jeden Fall gewisse Arbeitszusammenballungen eliminiert.
- Alle zwölf Geiger spielten die gleichen Noten. Das ist unnötige Doppelarbeit. Die Mitgliederzahl dieser Gruppe sollte drastisch gekürzt werden. Falls wirklich ein großes Klangvolumen erforderlich ist, lässt sich dieses durch den Einsatz elektronischer Verstärker erzielen.
- Erhebliche Arbeitskraft kostete auch das Spielen von Zweiunddreißigstel-Noten. Das ist eine unnötige Verfeinerung. Es wird deshalb empfohlen, alle Noten auf- bzw. abzurunden. Würde man diesem Vorschlag folgen, wäre es möglich, auch Volontäre und weniger qualifizierte Hilfskräfte einzusetzen.
- Unnütz ist schließlich, dass die Hörner genau jede Passagen wiederholen, die bereits von den Saiteninstrumenten gespielt wurden. Würden alle in diesem Sinne überflüssigen Passagen gestrichen, könnte das Konzert von 25 Minuten auf etwa vier Minuten verkürzt werden. Hätte Schubert sich an diese Erkenntnis gehalten, wäre er wahrscheinlich in der Lage gewesen, seine Symphonie zu vollenden.

Der fein gekleidete Musikliebhaber zu seiner Nachbarin im Kammermusikkonzert: "Die Akustik hier im Raum ist schlecht"
Darauf Sie: "Oh, ja! Jetzt wo sie es sagen, rieche ich es auch!"

Die drei größten Gitarristenlügen:
- beim nächsten Stück spiele ich kein Solo
- meine Gitarre ist gestimmt
- ich kann mich nicht hören

Der Weihnachtsmann, der Osterhase, ein lauter und ein leiser E-Gitarrist treffen sich zum 100-Meter-Wettrennen. Alle laufen gleichzeitig los - wer kommt zuerst durchs Ziel?
Der laute Gitarrist - die anderen gibt es nicht!

Was ist der Unterschied zwischen Gitarre und Gitarrist?
Der Gitarrist stimmt immer - und die Gitarre stimmt nie!


Kürzeste Zeitungskritik: Claudia M. gab im Wiener Musikvereinssaal ein Konzert am Klavier. Warum?


"Warum spielst du denn jetzt Klavier und nicht mehr Geige?" "Versuch mal, ein Bier auf die Geige zu stellen!"

Der Starkritiker einer angesehenen Zeitung verpasst in einem kleinen Provinzstädtchen seinen Anschlusszug. Wie er so überlegt, was man machen könnte, kommt ihm die Idee, doch in die Oper zu gehen. Es kommt eine Oper mit Tenorsolo und der Kritiker bekommt tatsächlich noch eine Restkarte für die erste Reihe des ausverkauften Hauses. Der Tenor, ein alter Mann, total abgesungen, singt sein Solo. Anschließend donnernder Applaus, "Bravo"-Rufe, Schreie: "Da Capo! Da Capo". Der Kritiker versteht nichts. Als der Tenor unter großen Mühen nochmals sein Solo gesungen hat und das Publikum ihm mit brausendem Applaus dankt, wiederum mit Zwischenrufen: "Da Capo!...", wendet sich der Kritiker an seinen wild klatschenden Nachbarn und fragt: "Na hören Sie mal, der Mann ist doch grottenschlecht! Wieso wollen die Leute ihn da denn nochmal hören?" Darauf der Nachbar begeistert: "Ja, das wissen wir schon lange, aber heute machen wir ihn fertig!"

Ein Musiker hat sich verlaufen und fragt einen Passanten um Rat: "Wie komme ich in die Philharmonie?"
"Üben, üben, üben!"

Treffen sich zwei Trommler. Sagt der eine:„ Hab mir letztens 'n Duden jekauft .“ Fragt der andere: „Und, wie klingt er?“

Was ist ein Musikerfrühstück?
Ein Pott schwarzer Kaffee, zwei Marlboro und drei Aspirin.

Frage im Instrumentenkundeunterricht:
„Welches ist das älteste Instrument?“
„Das Akkordeon, Herr Professor, es hat die meisten Falten.“

Treffen sich zwei Schwarze Musiker in New York. Sagt der eine zum anderen:
„Oh, Mann, mir gehts heute gar nicht gut. Ich hab heute Nacht einen fürchterlichen Alptraum gehabt!“
„Du siehst ja wirklich schrecklich aus, was hast Du denn geträumt?“
„Ich hab geträumt, ich wäre ein Weißer und würde auf eins und drei klatschen!“

Er führte sie mozärtlich am Händel über den Bach und in die Haydn. Dort verbrahmste er sie mit Liszt. Bald kam ein kleiner Mendelssohn und nun die Frage: wo Hindemith?

„Die schönsten Stunden meines Lebens verdanke ich der Oper.“ - „Wieso gehst Du so oft hin?“ „Ich nicht, aber meine Frau!“

Husten beim Fernsehen macht nur halb soviel Spaß wie in der Oper.

Fritz übt während des Musikunterrichts wieder auf dem Schlagzeug. Seufzt der Musiklehrer gequält: „Manchmal wünsche ich mir, du würdest im Radio oder im Fernsehen spielen.“ „Bin ich tatsächlich schon so gut?“ strahlt Fritz seinen Lehrer an. Lächelt der zurück: „Dann könnte ich dich nämlich abstellen.“

Was ist der Unterschied zwischen einem Musiker und einem Musikwissenschaftler?
Der gleiche wie zwischen einem Liebhaber und einem Gynäkologen.

Eine Frau möchte eine Schallplatte kaufen. Die Verkäuferin: "Wissen Sie nicht genau, welche?" Die Frau: "Von Bach!" Die Verkäuferin: "Johann Sebastian oder Offen-?"

Wie heißt Geigenkasten auf Spanisch? - Fidel Castro.

Das Gewandhausorchester ist auf Israel-Tournee. An einem Ruhetag zwischen den Konzerten macht das Orchester einen Ausflug zum See Genezareth, wo sich die Musiker am Ufer sonnen. Nur ein Bratscher hat sich abgesondert und unterbreitet seinem Gott, wie wenig Anerkennung er bei seinen Kollegen findet und wie sehr er unter ihrem Spott leidet: "Herr, ich will nicht mit meinem Schicksal hadern, aber tue auch Du einmal ein Wunder an mir: Lass mich auch über das Wasser gehen." Er steht auf, geht zum Ufer und schreitet über das Wasser! Von weitem sehen ihn die Kollegen auf dem Wasser gehen, da tippt der Konzertmeister dem Dirigenten auf die Schulter und zeigt auf den See: "Typisch! Noch nicht mal schwimmen kann er!"

Welches ist das Lieblingslied der Schlagzeuger?
"One Moment In Time"


Ein Bratscher geht in die Kneipe und bestellt etwas zu trinken. "Was darf es denn sein, ein Viertel oder ein Halbes?" fragt der Kellner. "Ein Halbes bitte, eine Viertel ist mir zu schnell."

"Was, du hast ein neues Auto gekauft? Wovon denn? Ich dachte, du bist pleite."
"Ich habe meine Trompete und meine Tuba dafür in Zahlung gegeben."
"Was, die hat der Autohändler genommen?"
"Na klar, er wohnt doch direkt über mir."

„Gehen Sie auch zu Figaros Hochzeit?"
- "Nein, wir schicken Blumen."

Versprecher:(Soll wirklich passiert sein) Radioansage von Peter I. Tschaikowskis "Nußknackersuite": Die Kollegen versuchen vorher, den Ansager fertigzumachen:
"Daß Du aber nicht 'NußKACKERsuite' sagst!".
Der Ansager schwitzt, reißt sich aber zusammen:
"Werte Damen und Herren, hören Sie nun die Nußknacker-suite... Lächeln in die Kulissen...
von Peter Scheißkowski!"

Wie erzeugt man ein strahlendes leuchten in den Augen von einem Schlagzeuger? Man hält ihm eine Taschenlampe ans Ohr.

"Sag mal, müsstest du nicht mal wieder den Bass nachstimmen?"
Der andere zupft an den Saiten und meint: "Wieso? Sie sind doch noch alle straff."

Wie lautet die enharmonische Verwechslung von Dessau?
cis schwein

Ein Bratscher geht zum Psychiater und sagt: "Herr Doktor, ich habe ein Problem: Ich rede im Schlaf."
"Das machen doch viele Leute." "Ja, aber das ganze Orchester lacht schon über mich!"

Treffen sich zwei Musiker: „Hallo, wie geht's Dir?“
„A-Dur.“
„Was soll das denn heißen?“
„Na, einfach drei Kreuze: Verheiratet-Schwiegermutter-Kind!“

In welcher Tonart spielten die Posaunen von Jericho?
In D-Moll, denn sie
D-Moll-ierten alles...

Was ist ein Musikliebhaber?
Ein Mann, der Brigitte Bardot im Bad singen
hört und das Ohr ans Schlüsselloch legt...

Ein Amateurmusiker schrieb an die englische Musikzeitschrift "Melody Maker": "Immer wenn ich Posaune übe jault der Hund meiner Nachbarin. Was soll ich tun?" Die Zeitung schrieb zurück: "Spielen Sie Stücke die der Hund nicht kennt. Vielleicht hört er zu!"

Ein Geiger sitzt beim Friseur und klagt: "Ach, heute spielt Bayern München gegen AC Milan und ich habe Orchesterdienst." Meint der Friseur: "Ich könnte Sie ja vielleicht vertreten, das würde mir Spaß machen!"
Der Geiger begeistert: "Natürlich, das ist kein Problem, sie nehmen die Geige links unters Kinn, den Bogen in die rechte Hand und schauen einfach auf die anderen Geiger, und machen das gleiche; Bogen rauf, Bogen runter!"
Der Geiger lässt seine Geige gleich beim Friseur und eilt nach Hause zum Anpfiff.
Am nächsten Tag geht er zum Friseur und fragt: "Na, wie hat es geklungen?" Der Friseur: "So wie es halt klingt, wenn 40 Friseure spielen."

Der Bandleader: "Das war schon ganz gut Jungs, aber ihr müsst mehr auf die Dynamik achten!"
Der Schlagzeuger: "Tut mir leid, ich kann beim besten Willen nicht mehr lauter spielen!"

Sitzen zwei Jazzmusiker in nem Straßencafe. Vor ihnen ein fetter Autounfall. Fragt der eine den anderen:
"Und was war das jetzt ?"
Sag der andere:
"Hmm. Fis Major 7 ? "

Der kleine Kurt besucht zum ersten mal eine Oper. Währernd der Aufführung fragt er seine Mutter: "Mami, warum bedroht dieser Mann dort die Frau mit einem Stock?" Sagt die Mutter: "Dieser Mann bedroht die Frau nicht. Das ist nur der Dirigent und er dirigiert mit dem Stock." Nach einer Weile fragt Kurt wieder: "Und warum schreit denn die Frau so?"

Preisfrage: € 100,- werden im Proberaum auf den Boden gelegt und das Licht ausgemacht. Wer nimmt das Geld?
Der Gitarrist! Und warum? Ganz einfach: Der Bassist ist zu langsam ..., der Schlagzeuger weiß sowieso nie um was es geht und der Sängerin ist es zu wenig!!

Treffen sich zwei Musiker. Fragt der eine: Wie oft übst du die Woche? Darauf der Andere: Jeden Tag, zweimal die Woche immer Montags.

Fragt die Frau ihren Mann: "Warum stehst du immer auf dem Balkon, wenn ich singe?" Antwort: "Damit die Leute nicht denken, ich würde dich misshandeln."

Musiker sitzt vor einer Kneipe und heult jämmerlich. Kommt ein Freund vorbei und fragt :"Hast du kein Geld?" "Geld hab ich schon" antwortet der Musiker " aber keinen Durst!"

Aufgrund der schwierigen Finanzsituation einiger großer Orchester, sehen sich die Intendanten gezwungen, bei den Aufführungen ab sofort Strom zu sparen. Erste Maßnahme: Bewegungsmelder an den Pultleuchten der Bratschen.

Wie kann man erreichen, dass die Geige wie eine Bratsche klingt? Zurücklehnen und nicht spielen oder in den tiefen Lagen lauter falsche Töne spielen.

Wie kann man ganz schnell ein Violinkonzert in ein Bratschenkonzert umschreiben?
Man halbiert das Tempo!

Was haben ein Bratscher und ein Unwetter gemeinsam?
Beide setzen meistens zum falschen Zeitpunkt ein.

Der Passagierdampfer sinkt. Drei Haie lecken sich schon die Mäuler. Der erste sagt: "Ich nehme mir den dicken Bankdirektor!" Der zweite hat sich die genauso dicke Gattin ausgeguckt. Der dritte sagt: "Ich nehme mir den Saxophonspieler aus der Kapelle." Die beiden anderen wundern sich: "Warum den? Der ist doch spindeldürr!" Meint der dritte: "Ja, aber die Leber!"

Geht ein Bratscher zum Geigenbauer und sagt: "Ich hätte gerne einen Dämpfer für meine Bratsche..." Sagt der Geigenbauer: "Okay, ist ein fairer Tausch!"




Termine
Keine Termine

http://www.youngvoices.de
Sitemap | Dr. Ralf O. Schubert | Impressum